Home
Medienberichte
Videos
Fragen + Antworten
Leserbriefe
aktuelle Fotos
 

 

ausgewählte Fotos und Berichte aus aller Welt

2009/10 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016


Russland - UFO-förmige Wolken über den Vulkanen der Halbinsel Kamtschatka, 14. August 2015, fotografiert von Wladimir Wojtschuk (Quelle: weather.com)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass diese "Wolke" ein Mutterschiff vom Mars war.)

Südafrika - Die Huffington Post veröffentlichte auf ihrer Webseite zahlreiche, am Sonntag, dem 8. November 2015, aufgenommene Fotos von riesigen UFO-ähnlichen Wolken über Kapstadt. Im Kommentar heißt es: "Es sah wie die Eröffnungsszenen eines Sommerblockbusters aus, als am Sonntag eine Flotte von ‚UFOs' über Kapstadt schwebte."

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass die UFO-"Wolken" Raumschiffe von verschiedenen Planeten waren. Das ist ein weiteres Beispiel für die koordinierte Zusammenarbeit verschiedener Planeten.)


Polarlichtfoto, auf denen ein UFO am Nachthimmel zu sehen ist. Aufgenommen von Per-Arne Mikalsen, Andenes, 20. Januar 2010

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass dieses UFO ein Raumschiff ist, das für gewöhnlich in Norwegen im Erduntergrund stationiert ist.)

USA - Wolkenbild, das einem Auge gleicht, aufgenommen von der professionellen Fotografin Linda Hurst, Seattle, 26. Oktober 2015
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das "Auge am Himmel" von den Raumbrüdern manifestiert wurde.)

Frage: (1) Ist das blinkende Licht, das am 15. Oktober 2015 über Medjugorje zu sehen war, ein Raumschiff? (2) Wenn ja, woher kommt es? (3) Es scheint sehr groß zu sein, stimmt das? (4) Was bezweckt es - steht es im Zusammenhang mit der Marienerscheinung in Medjugorje? (5) Ist das kleinere Objekt, das um das große, ständig blinkende Licht herumflitzt, auch irgendeine Art von Raumschiff? (6) Ist es ein Aufklärungsfahrzeug?

Antwort von Benjamin Creme und seinem Meister: (1) Ja. (2) Venus. (3) Ja, es ist sehr groß. (4) Es steht nicht mit Maria in Zusammenhang. Es soll auf die Raumbrüder und deren Kräfte aufmerksam machen. Sie zeigen damit, dass sie Wunder vollbringen können. Die Menschen können sich darüber wundern, ohne Angst zu bekommen. Sie lassen uns wissen: "Vergesst nicht, dass wir hier sind!"
Solche spezifischen Erscheinungen dienen immer dazu, die Aufmerksamkeit auf ein bestimmtes Problem zu lenken - das Elend der Armen, die keinen Ausweg sehen und in Gefahr sind, die Migranten, die Zuflucht und eine sichere Passage suchen; solche Zeichen sind mit einer bestimmten Absicht verbunden. (5) Ja. (6) Nein. Beide Objekte sind riesig. Das größere hat das Ausmaß von fünf Fußballfeldern.


Auf NASA-Aufnahmen des Sonnen- und Heliosphären-Observatoriums (SOHO) sind seit einigen Jahren würfelförmige UFOs in der Nähe der Sonne zu sehen. Auf diesem Bild vom 3. November 2015 sieht man im Detail Form und Farbe.
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass es ein Raumschiff ist, das in Zusammenarbeit verschiedener Planeten hergestellt wurde.)

Ein riesiges, libellenförmiges Objekt in der Nähe der Sonne, NASA-(SOHO)-Aufnahme vom 14. August 2015 (Quelle: sohowww.nascom.nasa.gov; YouTube: Streetcap1)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das Objekt in der Form einer "Libelle" ein Raumschiff ist.)

Ein riesiges Raumschiff in der Nähe der Sonne, NASA-(SOHO)-Aufnahmen vom 9. November 2015
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass es ein Raumschiff ist, das in einem Gemeinschaftsprojekt einiger Planeten unseres Sonnensystems gefertigt wurde.)



Costa Rica -Eine schimmernde, vielfarbige Wolkenformation, die am 15. September 2015, dem Unabhängigkeitstag des Landes, über mehreren Städten zu sehen war. Ein Augenzeuge sagte: "Es ist wie ein Zeichen Gottes." Ein anderer sagte: "Das war ein wirklich wunderschöner kurzer Einblick in das, was uns an dem Tag erwartet, an dem Gott zurückkommt." (Quellen: abcnews.go.com; YouTube: Jessielou121)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das Objekt ein Raumschiff vom Mars war.)



Mexiko - Ein UFO über der Stadt Progreso im Bundesstaat Yucatán, 11. September 2015. Ein Beobachter sagte, er habe ein seltsames Licht am Horizont gesehen: "Es war ein starkes blaues Licht, das sich zunächst auf einer geraden Bahn bewegte und dann Zickzackbewegungen machte. Ich habe es als Erster vom Strand bei Yucalpetén aus gesehen. Ich rief meine Familie herbei, weil ich das Gefühl hatte, dass es kein normales Licht war, was sich gleich darauf auch bestätigte. Es begann, schnellere Bewegungen zu machen, bis es dann zwei Minuten später wieder verschwand." (Quelle: ufosightingsdaily.com)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das Objekt ein Raumschiff vom Mars war.)


Auf diesen beiden Fotos, die am 16. und am 30. September 2015 vom Sonnen- und Heliosphären-Observatorium (SOHO) aufgenommen wurden, ist jeweils ein gigantisches Objekt zu sehen, das sich in der Nähe der Sonne bewegt.
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass beide Objekte Raumschiffe vom Mars waren.)



Mexiko - Fotosequenz von einem UFO, das in Mexiko-Stadt in der Nacht des Supermonds, am 27. September 2015, in Mondnähe zu sehen war. Viviane Taham aus Brasilien, deren Tochter die Aufnahmen gemacht hatte, sagte dazu: "Meine Tochter rief mich damals aufgeregt an und sagte, sie habe ein UFO gesehen. Ich weiß nicht, ob ich an Außerirdische glauben soll. Habe bisher noch nie darüber nachgedacht und auch noch nie so etwas gesehen."
Es gab auch andere Meldungen von in der Nähe des Monds gesichteten UFOs. Auf Aufnahmen von George Tamaras aus Campo Grande, Brasilien, sieht man eine helle, weiße Lichtkugel in der Nähe des Mondes. Ein Beobachter in Buenos Aires, Argentinien, filmte in dieser Nacht gleich mehrere Objekte, darunter auch "zigarettenförmige" UFOs. (Quelle: ufosightingsdaily.com)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das Objekt ein Raumschiff vom Mars war.)


Milwaukee, Wisconsin, USA - Am 11. Juli 2015 um 21.45 Uhr beobachteten zwei Anwohner ein Gebilde aus drei orangenen Lichtern, das über den Nachthimmel glitt, und fotografierten es. (Quelle: National UFO Reporting Center, USA)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass die orangenen Lichter ein Raumschiff vom Mars waren.)


Arlington, Washington, USA - Am 6. Juni 2015 hielt eine Geschäftsfrau gegen 22 Uhr an der Ausfahrt Smokey Point der Autobahn Interstate 5 an, um zu tanken, und entdeckte eine Ansammlung von etwa 11 hellen orangenen Lichter am nördlichen Himmel und fotografierte sie. (Quelle: National UFO Reporting Center, USA)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass die hellen Lichter eine Raumschiff-Flotte vom Mars waren.)




Vulkan Colima, Mexiko - Im Juli 2015 wurde ein diamantförmiges UFO, das dicht über dem Krater schwebte, mit einer Webcam aufgenommen. Einheimische haben schon oft berichtet, in der Nähe des Vulkans UFOs gesehen zu haben. Durch die weltweite Verbreitung von Internetkameras gelingt das Filmen von UFOs jetzt leichter. (Quelle: ufosightingsdaily.com)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das Objekt ein Raumschiff vom Mars war.)



Minneapolis, Minnesota, USA - Am 9. August um 22.30 Uhr beobachteten zahlreiche Anwohner einen "Lichtring", der bis zu einer Stunde am Himmel schwebte. (Quelle: National UFO Reporting Center, USA)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das UFO ein Raumschiff von Mars war.)


Italien - Ein riesiger Kornkreis in der Nähe des Flughafens Turin-Aeritalia, der am 23. Juni 2015 gemeldet wurde. Wie von Benjamin Cremes Meister bestätigt, wurde er von Raumbrüdern vom Mars geschaffen. Der Bauer erntete das Feld ab, ließ aber den Kornkreis stehen. (Quelle: cropcircleconnecter)




NASA - Auf diesen beiden Fotos, die von der SOHO-LASCO-C2-Kamera am 20. Juni 2015 um 3:36 Uhr und am 31. Juli 2015 um 12:12 Uhr aufgenommen wurden, sind Benjamin Cremes Meister zufolge zwei riesige Devas in der Nähe der Sonne zu sehen. (Quellen: sohowww.nascom.nasa.gov; YouTube: myunhauzen74)




USA - Anfang August 2015 wurde in New York ein UFO gefilmt, das neben einer Maschine der Virgin Atlantic Airways her flog und sie überholte, während diese sich im Abflug vom Flughafen John F. Kennedy befand. (Quellen: huffingtonpost.co.uk, ufosightingsdaily.com)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass es ein Raumschiff vom Mars war.)




USA - Am 23. Juli 2015 wurde in Cape Canaveral in Florida in der Nähe des Mondes ein UFO gesichtet und fotografiert. Es bewegte sich einige Minuten lang langsam nach Westen und verschwand dann. (Quelle: ufocasebook.com)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass es ein Raumschiff vom Mars war.)


Japan - Einige japanische Fernsehsender haben eine klare Videoaufzeichnung von 10 "leuchtenden Kugeln" gezeigt, die am 29. Juli 2015 mitten am Tag am Himmel über Osaka "herumzutanzen" schienen. (Quelle: dailymail.co.uk)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass es Raumschiffe vom Mars waren.)



USA - Ein Objekt am Nachthimmel über den Catalina Mountains, das eine faszinierende Folge wechselnder vielfarbiger Lichtreflexe ausstrahlte, aufgenommen mit einer Nachtsichtkamera am 4. Juli 2015, gegen 21 Uhr, von T. S. in Tucson, Arizona (Quelle: huffingtonpost.com)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass es ein Raumschiff vom Mars war.)




Neuseeland - Ein heller "Stern" am Nachthimmel über Auckland, der unentwegt seine Farbe und Form veränderte, aufgenommen am 10. Juli 2015. "Auf keinen Fall ist das ein natürlicher Stern", lautet einer der Kommentare, die in dem Video zu hören sind. (Quelle: YouTube: cdbfort)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass es Maitreyas "Stern" war.)


Argentinien - Ein riesiges, leuchtendes, grünes Objekt, das sich am 30. Juli 2015 über den Nachthimmel bewegte und dabei in Buenos Aires und verschiedenen anderen Orten gefilmt wurde. Führende Medien in Argentinien und Großbritannien haben darüber berichtet. (Quellen: clarin.com, bbc.co.uk; mirror.co.uk)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass es ein Raumschiff vom Mars war.)

Englische Kornkreise 2015

Dieses Jahr sind wieder in vielen Teilen der Welt Kornkreise aufgetaucht, aber wie immer wurden sehr viele dieser Formationen in den Feldern im Westen Englands, besonders in der Grafschaft Wiltshire entdeckt. Steve und Karen Alexander fotografieren diese außergewöhnlichen Phänomene auch weiterhin und veröffentlichen ihre Aufnahmen und Berichte auf ihrer Webseite temporarytemples.co.uk.


Clearbury Ring bei Nanton, Wiltshire, Muster in einem Weizenfeld, Länge etwa 120 Meter, gemeldet
am 7. Juli 2015 (© Steve Alexander)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass dieses Muster von Raumbrüdern von der Venus geschaffen wurde.)


Etchilhampton bei Devizes, Wiltshire. Muster in einem Weizenfeld, rund 70 Meter im Durchmesser, erschienen
am 4. August 2015 (© Steve Alexander)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass dieses Muster von Raumbrüdern von der Venus geschaffen wurde.)


Winterbourne Stoke Down, Wiltshire, Muster in einem Weizenfeld, etwa 60 Meter im Durchmesser, gemeldet
am 10. Juli 2015 (© Steve Alexander)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass diese Formation von Raumbrüdern vom Mars geschaffen wurde.)


Haselor bei Alcester, Warwickshire, Muster in einem Weizenfeld, etwa 75 Meter im Durchmesser, gemeldet
am 19. Juli 2015 (© Steve Alexander)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass dieses Muster von Raumbrüdern vom Mars geschaffen wurde.)


Ox Drove, Bowerchalke, Wiltshire, Muster in einem Weizenfeld, etwa 60 Meter im Durchmesser, gemeldet
am 8. August 2015 (© Steve Alexander)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass diese Formation von Raumbrüdern vom Mars geschaffen wurde.)


Hampton Lucy, Warwickshire, Muster in einem Weizenfeld, etwa 35 Meter im Durchmesser, gemeldet
am 8. August 2015 (© Steve Alexander)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass diese Formation von Raumbrüdern vom Mars geschaffen wurde.)

 



Spanien - Eine Ansammlung von 57 Lichtpunkten am Himmel über Málaga, die sich mit gleicher Geschwindigkeit von Osten nach Westen bewegen, aufgenommen in der Nacht des 8. Februar 2015 von José Rodríguez
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass die Lichter Raumschiffe vom Planeten Mars waren.)


Großbritannien - In Tynemouth, England, machte ein Anwohner am Abend des 5. Januar 2015 Videoaufnahmen von einem ungewöhnlichen Objekt, das sich am Himmel über seinem Haus bewegte. Craig Lowther, der es entdeckte und filmte, sagt dazu: "Zunächst hielt ich es für ein Flugzeug, das auf einer ungewöhnlichen Flugbahn unterwegs war. Es hatte aber eine für ein Flugzeug ungewöhnliche Farbe und bewegte sich nicht wie eine normale Maschine." Durch den Sucher seiner Kamera habe er beobachtet, wie sich das Objekt "vor- und rückwärts bewegte; es hatte eine kuppelartige Form mit einer unebenen Mitte und war mit pulsierenden Lichtern bestückt". (Quelle: chroniclelive.co.uk; YouTube WebTV25)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das Objekt mit "pulsierenden Lichtern" ein Raumschiff vom Mars war.)

Brasilien - Eine wolkenähnliche Kugel über Avare, aufgenommen am 31. Januar 2015. Der Fotograf und drei weitere Augenzeugen beobachteten, wie sich das Objekt über eine Minute lang in großer Höhe und mit hoher Geschwindigkeit über den Himmel bewegte und dann verschwand.
(Quelle: YouTube: UFOvni2012)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass die weiße Kugel ein Raumschiff vom Mars war.)


Brasilien - Ein feuriges Objekt, das über den Himmel fliegt, aufgenommenen am 4. Januar 2015 in Porto Alegre. (Quelle: YouTube: jmhz71)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das feurige Objekt ein Raumschiff von Mars war.)


Chile - Ein rotglühendes UFO am Himmel über Iquique, aufgenommen am 28. Dezember 2014 (Quelle: www.latest-ufos.com. YouTube: jmhz71)

Riesenobjekt auf NASA-Foto



Auf einem Foto, das am 1. März 2015 vom Sonnen- und Heliosphären-Observatorium (SOHO) aufgenommen wurde, sieht man eine Konstruktion oder einen Flugkörper in der Nähe der Sonne.
Die NASA hatte bereits 2003 erklärt: "Auch wenn einige dieser angeblichen UFO-Aufnahmen faszinierend erscheinen mögen, hat sich bisher bei allen, nachdem sie von erfahrenen SOHO-Wissenschaftlern untersucht wurden, herausgestellt, dass sie eine durchaus gewöhnliche Ursache haben. In den letzten Tagen haben wir so viele Fragen und Behauptungen erhalten, dass wir den Sachverhalt richtigstellen möchten. Wir haben nie etwas gesehen, das auch nur annähernd darauf hinweisen konnte, dass es ‚dort draußen' UFOs gibt. Zumeist sind derartige UFO-Erklärungen auf völlig natürliche Fehler oder Störungen in unseren öffentlich zugänglichen Daten zurückzuführen." Beigefügt war eine Liste der "häufigsten Ursachen für UFO-Erklärungen".
Aber die Betreiber der Webseite, die den mutmaßlichen Flugkörper entdeckt haben, bleiben dabei: "Trotz der Erklärung der NASA und ihres Versuchs, die Glaubwürdigkeit der UFO-Community zu beschädigen, ist das Objekt, das auf dem LASCO-C3-Foto von SOHO vom 01.03.2015 zu sehen ist ... weder verstärkt noch manipuliert worden, es steht auch nicht in Zusammenhang mit einer Sonnenaktivität oder Sonneneruption (CME), es ist ein selbständiges Objekt, es hat eine feste Struktur, was uns vermuten lässt, dass dieses Objekt mehr ist als nur ein natürlicher Fehler oder Störfaktor."
(Quellen: ufosightingshotspot.blogspot.nl; soho.nascom.nasa.gov)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das Objekt ein gewaltiges Raumschiff vom Mars ist.)


Mysteriöse Lichter auf Ceres


Foto: jpl.nasa.gov
Eine NASA-Raumsonde hat Aufnahmen von dem "Zwergplaneten" Ceres, der sich zwischen Mars und Jupiter befindet, zur Erde gesandt, auf denen zwei helle Lichter auf der Planetenoberfläche zu sehen sind, welche die Wissenschaftler vor ein Rätsel stellen. Die Fotos wurden am 19. Februar 2015 von der Raumsonde Dawn beim Anflug auf Ceres aus einer Entfernung von etwa 40 000 Kilometern aufgenommen. NASA-Beamte erklärten, die Ursache der Lichter nicht zu kennen.
Am 6. März 2015 trat Dawn in eine Umlaufbahn um Ceres ein, womit sie als erste Erddelegation einen Zwergplaneten besucht. (Quelle: mashable.com)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass die Lichter Weltraumstationen vom Mars sind.)

Deva in Sonnennähe

Die LASCO-C2-Kameras der NASA haben ein großes Objekt gefilmt, das sich geradewegs auf die Sonne zuzubewegen scheint. Anders als andere von der NASA bisher aufgenommene merkwürdige Riesengestalten erscheint dieses Objekt nicht nur auf einer Aufnahme (die Kameras sind getaktet, alle 12 Minuten ein Foto aufzunehmen), sondern wurde am 19. Februar 2015 von 12:48 bis 20:48 Uhr fünfmal stündlich gefilmt. Dieses hier abgebildete Foto wurde am 19. Februar um 20:24 Uhr aufgenommen. (Quelle: soho.nascom.nasa.gov)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das Objekt ein riesiger Deva war.)



Norwegen
- Videoaufnahmen von einem hellen Objekt am Himmel über Samnanger, das unaufhörlich seine Farbe veränderte und sich schnell bewegte, aufgenommen am 14. März 2015 um 19.45 Uhr von Terje Wulfsberg und von diesem eingesandt
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das helle Objekt Maitreyas "Stern" war.)


Peru - Im Februar 2015 wurde während der Aufnahmen zu einem Dokumentarfilm für Latina TV im Bezirk Miraflores von Lima ein violettfarbenes UFO gesichtet, das zwei Stunden lang am Himmel schwebte. Das Phänomen hat weltweit die Aufmerksamkeit von Ufologen erregt. Die Sichtung fand am 10. Februar 2015 um 10.30 Uhr statt. Außer dem Filmteam fotografierten auch viele Leute aus der Umgebung mit ihren Handykameras das Objekt. (Quellen: Latina TV, Peru; La Vanguardia, Spanien)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das Objekt ein Raumschiff vom Mars ist.)




Japan
- Eine mehrfache Sichtung eines funkelnden Lichts, das über den Himmel raste, wurde am 3. November 2014 aus dem Westen Japans gemeldet. Experten erklärten, das es wahrscheinlich ein "Feuerkugel"-Meteor gewesen sei. Doch auf den Aufnahmen einer ferngesteuerten Kamera am Flughafen Fukuoka war ein Objekt zu sehen, das ein starkes grünes Licht ausstrahlte, während eine weitere Kamera am Flughafen Hakata Aufnahmen von einem schwachen orangen Licht gemacht hatte. (Quelle: BBC News, Großbritannien)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass es kein Meteor, sondern ein Raumschiff von der Venus war.)


Japan - Lichtzeichen in der Nähe von Yodoyabashi in Osaka, aufgenommen und eingesandt von F. M. im November 2014
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass sie von Maitreya und den Weltraumbrüdern geschaffen wurden.)

Vor Jahren gaben russische Wissenschaftler bekannt, dass sie in der Nähe der Sonne gigantische UFOs entdeckt hätten. Sie gaben an, dass einige der Objekte die Größe des Mondes hätten und anscheinend sehr beweglich seien, da sie ihre Höhe und Position verändern und plötzlich in jeder Richtung sehr scharfe Bewegungsänderungen vornehmen könnten. Die UFOs seien, sagten die Russen, zu enormen Geschwindigkeiten fähig und könnten auch abrupt verschwinden.
Es scheint, dass kürzlich ähnliche Objekte in der Nähe der Sonne zu sehen waren und fotografiert wurden und dass deren Aktivität zunimmt.
Am 7. Mai haben NASA-LASCO-C2-SOHO-Kameras um 06.24 Uhr eine große Figur, möglicherweise ein Raumschiff, aufgenommen. Das Objekt sieht aus, als bewege es sich auf die Sonne zu. Eine Schätzung seines Umfangs ergab, dass die Figur so groß wie die Fläche der USA sein könnte.
Zwei Tage später, am 9. Mai, wurden zwei weitere solcher Objekte fotografiert: eines von der SOHO-LASCO-C2-Kamera um 00.36 Uhr und das andere um 10.30 Uhr von der SOHO-LASCO-C3-Kamera. (Quelle: NASA SOHO; YouTube)
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass diese gigantischen Objekte Raumschiffe sind, die auf dem Mars hergestellt wurden.)


Niederlande - Amsterdam am 19. April 2015

Ein helles Objekt mit ständig wechselnden Farben, das am 19. April 2015 am Himmel über Amsterdam in Richtung des Großen Bären (des Pflugs) von M. Z. entdeckt und aufgenommen wurde
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das Objekt Maitreyas "Stern" war.)


Norwegen - Samnanger am 2. Mai 2015

Zu dieser Aufnahme schreibt T. W., der sie eingesandt hat: "Dieses außergewöhnlich helle Objekt hängt wie eine Lampe am Himmel und kann sich nicht weit draußen im Weltall befunden haben. Das Video wurde am 2. Mai 2015 um 21 Uhr in Samnanger unter Benutzung einer 2.6x Telekonverterlinse aufgenommen."

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das Objekt Maitreyas "Stern" war.)


USA - Kalifornien am 28. April 2015

In einem Video, das am 28. April von einem NBC7-Team in San Ysidro, einem Stadtteil von San Diego, aufgenommen wurde, sieht man ein UFO, das ständig blinkt und seine Farbe in rot, blau und grün verändert. Ein Teammitglied hatte es bei Dreharbeiten über ein anderes Projekt entdeckt.
Ein weiterer Bericht kam von Larry Fox aus San Diego, der mehrere Fotos von vielfarbigen Lichtern am Himmel über der Stadt einsandte. "Es sah wie ein Stroboskop aus", sagte er. Fox war in seinem Hinterhof, als er die Lichter im Südwesten der Colorado Bridge entdeckte. Er glaubt nicht, dass es ein Flugzeug oder eine Drohne war, da es sich nicht bewegt habe. "Es war eine Abfolge von Blinklichtern", sagte er. "Wäre es ein Flugzeug gewesen, hätte es sich bewegt." (Quelle: nbcsandiego.com)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das UFO ein Raumschiff vom Mars war.)


USA - Texas, San Antonio am 1. Mai 2015

Eine lautloses, leuchtendes UFO am Himmel über San Antonio, das fortwährend seine Form und Farbe veränderte, aufgenommen am 1. Mai 2015. Der Augenzeuge berichtet: "Wenn man hineinzoomt, kann man ein Energie-UFO sehen. Man kann sehen, wie es sich ständig ausdehnt und wieder zusammenzieht, und als würde es dabei hoch oben dahingleiten... Irgendetwas hat sich an der Unterseite bewegt... Man kann deutlich ein UFO sehen, das sich langsam am Himmel fortbewegt und die Farbe wechselt... Wenn man die Videoaufnahmen auswertet, kann man sehen, wie es rundherum schimmert. Als sei es von einem Energiefeld umgeben." (Quelle: Ufosightingsdaily.com; YouTube: SAUFOTX)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das UFO ein Raumschiff vom Mars war.)


Share International - Deutschland: www.shareinternational-de.org
Share International - England:
www.share-international.org


Webseite mit Schwerpunkt auf Zukunft (Transmissionsgruppe Berlin)

Sternpostkarte als jpg


Info und Fragen: email-neuer-Stern