Home
Medienberichte
Videos
Fragen + Antworten
Leserbriefe
aktuelle Fotos
 

 

ausgewählte Fotos und Berichte aus aller Welt
2009/10 - 2011 - 2012 -
2013 - 2014 - 2015 - 2016


 

Lichtsäulen in Japan

Hunderte von Menschen haben am 18. August 2012 am Himmel zahllose Lichtsäulen gesehen, nachdem bei einem schweren Unwetter in der Region Kansai Blitze in Kobe, im Stadtteil Nada-ku eingeschlagen hatten. Die vertikalen Lichtbündel waren mehrere Minuten lang zu sehen und verschwanden dann wieder.

(Quelle: Youtube: StephenHannardADGUK)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass die Säulen eine Manifestation Maitreyas waren.)

 


Kreta - Eine deutsche Berufsfotografin, die im August 2012 mit ihrem Mann Urlaub auf Kreta machte, fotografierte bei einem Ausflug zur Lagune von Balos auf der Halbinsel Gramvousa die Umgebung. Während sie langsam eine felsige Sandstraße entlangfuhren, wurden sie auf einmal von einer Ziegenherde umringt, die dann eine Weile neben dem fahrenden Wagen hertrottete. Als sie später eine Strandtaverne erreichten, sahen sie sich die Fotos, die sie unterwegs gemacht hatte, an: "Dabei entdeckte ich, dass auf einem der Fotos etwas am Himmel hing. Wir zoomten das Objekt auf unserem Kamera-Display heran und trauten unseren Augen nicht, weil es eine sehr seltsame Form hatte. Wir überlegten, was das wohl sein könnte. Als ich die Fotos machte, hatte ich am Himmel nichts gesehen. Wir hatten auch nichts Außergewöhnliches gespürt. Es war ein warmer, sonniger Tag mit einem starken Nordostwind. Es war auch kein Geräusch zu hören."
Sie schickten die Fotos dem Fotografie-Experten Jeff Ritzmann, der nach einer eingehenden Untersuchung sagte, dieses Foto sei eines der interessantesten, das er je analysiert hätte. Das gleiche Foto wurde auch einem Forensik-Spezialisten beim FBI zugesandt, der zum Schluss kam, dass das Foto echt sei.
(Quelle: AboveTopSecret.com)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das Objekt ein Raumschiff von Mars war.)


Texas und New Mexico, USA

Während Andrea Dove auf der Online-Landkarte von Google Maps mithilfe der Street-View-Option Wege nach Jacksonville (Texas) erkundete, entdeckte sie dort am Himmel über Jacksonville ein kreisrundes, kuppelförmiges und rosa-rötliches Objekt. Ein Video-Foto-Analyst, der das Bild aus Jacksonville prüfte, meinte, es sei das Ergebnis eines fotografischen Effekts, des sogenannten Blendeneffekts. ABC News berichtete, dass sie bei der Suche nach einem "Sky City Casino Hotel on 32 Indian Service Route 30, Acoma Pueblo, New Mexico" auf Google Maps das gleiche Bild eines rosa-rötlichen UFOs gesehen hätten. (Quelle: Huffingtonpost.com)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das Objekt ein Raumschiff vom Mars war.)


Zeichen aus dem Weltraum - Zwei neue "Kornkreise" in Großbritannien

Liddington, 21. Juli 2012 - © Foto: Steve Alexander


Waden Hill, 1. Juli 2012 - © Foto: Steve Alexander

Raumschiff über Chelmsford

Chelmsford, Großbritannien - Ein am 6. Juni 2012 aufgenommenes Video zeigt eine Gruppe von bis zu zehn hellen Lichtern am Himmel, die blinken und sich hin und her bewegen. Man sieht, wie Lichter von verschiedener Größe auf- und abblinkend um ein größeres scheibenförmiges Licht herum tanzen. Die Scheibe zieht dann langsam davon, bis sie schließlich in einem Lichtblitz verschwindet. Dann flitzen die anderen Lichter nacheinander davon, bis keines mehr zu sehen ist. (Quelle: YouTube: xxxdonutzxxx)

Russland - Mehrfarbiges, sich bewegendes Objekt über Moskau am 29. Juli 2012 (Quelle: YouTube: olegen77)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das Objekt Maitreyas "Stern" war.)



Corley, bei Coventry, Warwickshire, 11. Juli 2012
Etchilhampton, Wiltshire, 28. Juli 2012
Dieser komplexe Kornkreis wurde Ende Juli 2012 in Bayern, in der Nähe von Kloster Andechs entdeckt.
© Foto: Klaus Leidorf

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass es ein echter Kornkreis ist, der von einem Raumschiff von der Venus geschaffen wurde.)



Bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele am 27. Juli 2012 in London wurde während des Feuerwerks ein UFO gefilmt, das über das Londoner Olympiastadium flog. Die Aufnahmen wurden in verschiedenen Medien veröffentlicht, unter anderem auch in Sky News sowie in The Telegraph und Daily Mail. (Quelle: The Telegraph, Großbritannien)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das UFO Maitreyas Lichtschiff war.)


UFO-"Raumkugeln" fallen vom Himmel


Brasilien, 2012

Namibia, 2011


Unidentifizierte Metallkugeln sind 2011 in Namibia und im Februar 2012 in Nordbrasilien vom Himmel gestürzt. Die kugelförmigen Metallobjekte wogen zwischen 30 und 50 Kilogramm, hatten einen Meter Durchmesser und auf beiden Seiten zwei gegenüberliegende Ausbuchtungen. In beiden Fällen wurden die Kugeln von der Militärpolizei konfisziert.
(Quelle: The Namibian; theblaze.com; rt.com)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass beide "UFO-Kugeln" vom Mars stammen und ihr Sturz zur Erde geplant war. Sie gehören zu einem von den Raumbrüdern initiierten Programm, einer Serie von Zeichen, mit denen diese die Menschheit auf ihre Existenz aufmerksam machen und sehr allgemeine Hinweise bezüglich ihrer Technologie geben wollen. Die "UFO-Kugeln" sind Nachbildungen von Flugkörpern, die im Weltraum benutzt werden, um Zustände wie Strahlungswerte, andere Umweltverschmutzungen und dergleichen zu kontrollieren. Die Flugkörper sind Versuchsstationen und sammeln Daten.)


USO in der Ostsee
Im Jahre 2011 entdeckten Peter Lindberg und Dennis Asberg von der Tauchfirma Ocean Explorer in der Ostsee ein mysteriöses Objekt. Es ist kreis- oder sichelförmig, mit einem langen Schwanz, und hat etwa die Größe eines Jumbo-Jets. Ein Unterwasserschallgerät ortete einen wuchtigen Zylinder mit einem Durchmesser von 60 Metern und einem 400 Meter langen Schwanzteil, der etwa 90 Meter unter der Oberfläche der Ostsee liegt. Das unidentifizierte Unterwasserobjekt - ein USO - weist eine verblüffende Ähnlichkeit auf mit dem Raumschiff "Millennium Falcon" aus dem Film Star Wars - Episode IV und scheint von Menschen gemacht zu sein. Nicht weit entfernt vom USO liegt ein weiteres, scheibenförmiges Objekt, ebenfalls mit einem "Schwanz"-Teil, der eine Ausdehnung von etwa 400 Metern hat.
Am Wochenende des 8. Juni 2012 besuchten die Taucher die Stelle wieder, wobei sie ferngesteuerte Kameras benutzten, um zu versuchen, die genaue Identität des Objekts zu bestimmen. (Quellen: Huffington Post; dailymail.co.uk)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass beide Objekte Nachbildungen sind, die von den Raumbrüdern absichtlich "freigegeben" wurden. Das Objekt ist eine Nachbildung eines Raumschiffs vom Mars. Die etwas kleinere metallische Scheibe, die in der Nähe des Raumschiffs gefunden wurde, ist eine Art Sensor, ebenfalls vom Mars.)



Zeichen der Präsenz der Raumbrüder - UFO-Spirale über dem Nahen Osten

Kaukasus, 7. Juni 2012

Israel, 7. Juni 2012

Am 7. Juni wurde 2012 ein seltsames Phänomen gesichtet, das auf einer Flugbahn, die sich von Georgien, Armenien, Türkei, Libanon bis nach Jordanien und andere Länder in der Region erstreckte, über den Himmel zog. Die Polizei in diesen Ländern erhielt Anrufe von Leuten, die berichteten, dass sie am Himmel eine UFO-Spirale gesehen hätten. Wie Beobachter meldeten, wirbelte das leuchtende Objekt herum und schien sich irgendwann aufzulösen, wobei es wie Rauch aussah. Das Objekt strahlte Licht aus und hinterließ eine Rauchspur.
Die Israelischen Verteidigungskräfte gaben nach dem Vorfall eine Erklärung heraus, die besagte, dass sie in dem Gebiet keine Operationen bemerkt hätten. Der prominente israelische Astronom Yigal Pat-El, Vorsitzender der Israelischen Astronomischen Gesellschaft und Leiter eines Observatoriums, sagte der Zeitung Ediot Ahronot, es sei sehr gut möglich, dass das Objekt eine Rakete gewesen sei, und meinte: "Sehr wahrscheinlich geriet sie außer Kontrolle, und was die Leute sahen, können ihre Überreste und Brennstoffspuren gewesen sein. Da sie eine Höhe von 200 bis 300 Kilometern erreichte, wurde sie von so vielen Orten aus gesehen." Ein Meteor sei es nicht gewesen: "Es sah wie ein kleiner Rumpf aus, der plötzlich zu wachsen schien und spiralförmige Bewegungen machte."
Der Verdacht, das fliegende Objekt könnte eine Rakete sein, wurde auch durch eine Erklärung des russischen Verteidigungsministeriums genährt, der zufolge das Land eine strategische interkontinentale Test-Rakete abgefeuert habe. Die Flugstrecke sei von der südrussischen Region Astrachan bis zu einem Testgebiet in Kasachstan verlaufen, in 3500 Kilometer Entfernung von der israelischen Nordgrenze, wo das Objekt gesehen wurde.
Allerdings waren die Flugbahnen der Rakete und jene des mysteriösen UFOs völlig verschieden. (Quellen: dailystar.com.lb; cbn.com)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das spiralförmige Objekt ein UFO vom Mars war.)




Amsterdam - Fotoserie von einem hellen Stern, der in Sekundenschnelle immer wieder seine Farbe wechselte und sich in südwestlicher Richtung in einer Höhe von etwa 30 Grad über dem Horizont befand. Aufgenommen Ende März 2012 und zugesandt von Corné Quartel, Amsterdam.
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das Objekt Maitreyas "Stern" ist.)

Mission, Texas - 23. März 2012.

"Ich habe diese Lichterkonfiguration noch nie zuvor an irgendeinem Militär- oder Zivilflugzeug gesehen, das Objekt macht kein Geräusch, und während es fliegt, werden weitere Lichter sichtbar."
(Quelle: YouTube: STXparanormal)

(Benjamin Creme Meister bestätigt, dass das Objekt ein Raumschiff von Mars ist.)
Houston, Texas, USA - 8. April 2012.

Der Film zeigt ein lila-rosa sechseckiges Objekt, das ständig herumflitzt.
Der Filmer sagt: "Ich zoomte, so nah ich konnte, darauf zu. Ich schwöre, dass ich mich nicht bewege. Wenn ihr wisst, was es ist, lasst es mich bitte wissen." (Quelle: YouTube: cinmar390)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das Objekt ein Raumschiff vom Mars ist.)

Constanta, Rumänien - 19. April 2012.

"Ich sah einen Stern am Himmel oder dachte zumindest, dass es einer sei. Was meine Aufmerksamkeit erregte, war sein intensives vielfarbiges Flackern. Ich holte meine Kamera und nahm das auf."
(Quelle: YouTube: ForsakenCTpk)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das Objekt Maitreyas "Stern" ist.)
Google Sky - Ein großes scheibenförmiges Objekt unbekannten Ursprungs war auf Google Sky, einer Onlinefunktion zu sehen, die virtuelle Reisen durch den Weltraum ermöglicht.

Die Bilder des kreisrunden, grüngefleckten Objekts wurden am 6. Mai 2012 auf YouTube veröffentlicht.
(Quelle: news.gather.com, YouTube: planetkrejci)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das Objekt ein Raumschiff von Mars war.)

Frankreich - Vier UFOs über Volvic, 19. März 2012. Zwei flackernde Lichter, die sich hintereinander am Himmel bewegten, teilten sich in eine rechteckige Form von vier Lichtern, die sich schnell zusammen weiterbewegten. (Quelle: gather.com; YouTube: kadiethedogg)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass die vier "Sterne" Maitreyas "Stern" bilden.)
Frankreich - In der Nacht vom 30. auf den 31. März 2012 wurde eine helle, am Himmel über Toulouse hin und her flitzende Lichtkugel gefilmt, die um einen hellen zentralen Lichtpunkt herum in rasch wechselnden Farben flackerte. (Quelle: YouTube: pascal2503)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass die Kugel Maitreyas "Stern" war.)

UFO von Polizeiwagen aufgezeichnet

USA - Ein helles Licht, das am 1. Februar 2012 um 19.54 Uhr den Himmel über Little River in Zentraltexas durchquerte, wurde zufällig von einer Armaturenbrett-Kamera eines Polizeiwagens aufgezeichnet, der an einer Verkehrsampel angehalten hatte.
Berichte über dieses Lichtes erhielten die Medien auch von vielen weiteren Augenzeugen aus ganz Oklahoma und Kansas. Die US-Bundesbehörde für zivile Luftfahrt behauptete allerdings, es sei ein Meteor gewesen. (Quelle: msnbc news)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das Licht ein Raumschiff von der Venus war.)



Aufnahmen von UFOs über holländischen Kornkreisen
Der UFO-Forscher Robbert van den Broeke machte zwischen 2007 und 2009 auf holländischen Feldern, in denen Kornkreise erschienen waren, eine Reihe von Aufnahmen, wobei es ihm auch gelang, einige Raumschiffe zu photographieren. (Quelle: www.bltresearch.com)

© Robbert van den Broeke

UFO über dem Kornkreisfeld von Zavenbergen, 4. August 2009, aufgenommen von Robbert van den Broeke
(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass es ein Raumschiff vom Mars bei der Herstellung eines Kornkreises war.)

© Robbert van den Broeke

Großes UFO über einem Kornkreis in Standdaarbuiten, 11. Juli 2009, aufgenommen von Robbert van den Broeke

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass es ein Raumschiff vom Mars war.)





Mysteriöses Zeichen über Bayern
Eine mysteriöse raketenförmige Lichterscheinung war am 1. März 2012 von 7 bis 8.15 Uhr am Himmel über Vilshofen bei Passau in Bayern zu sehen. Sie wurde von einer Lufthafenwebcam in der Gegend aufgenommen. Als ein Geschäftsmann aus Vilshofen sich wie jeden Morgen die Aufnahmen anschaute, konnte er kaum glauben, was er sah: "Ich schaue jeden Morgen auf die Seite, weil mich die Eissituation auf der Donau interessiert. Aber diesmal sah ich eine christusähnliche Gestalt! Ich habe keine Ahnung, was das sein kann!" (Quelle: tz-online, Deutschland)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass dies ein von Maitreya manifestiertes Zeichen ist. Den Berichten zufolge sahen einige darin eine menschliche oder auch Christus-Gestalt. Die Lichterscheinung hatte jedoch die Form einer Rakete - als Symbol für eine zukünftige Technologie, die einmal Menschen zu den entferntesten Regionen unseres Sonnensystems und schließlich darüber hinaus tragen wird.)


Maitreyas "Stern" in sich ständig verändernden Farben über Huntington Beach, USA

Maitreyas "Stern"
Lieber Herausgeber von Share-International,
am 13. Januar 2012 habe ich am Strand von Huntington Beach (Südkalifornien, USA) um 18.45 Uhr mit meinem Handy in maximaler Vergrößerung ein kurzes Video von einem wunderschönen, blinkenden und farbfunkelnden Objekt aufgenommen, das in einem Dreißig-Grad-Winkel über dem südwestlichen Horizont am Abendhimmel stand.
Meine Frau sah es als erste vom Küchenfenster aus. Dann ging ich hinaus und filmte es. Als wir es zuerst sahen, blinkte es weiß. Wir baten es laut, bitte in Farben zu blinken, und es tat es. Es funkelte hell und veränderte hin und wieder mit schnellen Senkrecht- und Seitwärtsbewegungen ein wenig seine Position, nachdem ich es (in Gedanken) gebeten hatte, sich zu bewegen. Dann behielt es etwa vierzig Minuten lang seine Position bei, bis es wieder verschwand. Es war wahrhaft atemberaubend und bezaubernd schön!
War das Maitreyas "Stern"?
R. L., Kalifornien, USA

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass es Maitreyas "Stern" war.)


Niederlande
Aufnahmen von einem hellen Objekt am Himmel, das sich ständig bewegte und seine Farben von grün zu blau, rosa und gelb veränderte, während es am 15. Januar 2012 um drei Uhr früh etwa zwanzig Minuten lang gefilmt wurde. Der Filmer schreibt: "Gewöhnliche Sterne zeigen nicht dieses Verhalten. Das ist kein Stern, Leute, das geschieht in unserer Atmosphäre... Es bewegte sich schnell in einer geraden Linie südwärts." (Quelle: YouTube: voerendaal1)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das bunte UFO Maitreyas "Stern" war.)



Jing Xian, China
"Gestern Abend tauchte in Jing Xian ein geheimnisvolles Flugobjekt auf", meldete am 14. November 2011 ein Nachrichtenbericht im chinesischen Fernsehen. "Es war eine Sichtung mit zahlreichen Augenzeugen, und das Objekt schien die Aktivität da unten mit Interesse zu beobachten."

"Um neun Uhr abends", berichtete der Reporter, "sah Herr Zhao ein unbekanntes, strahlendes Objekt, das viel größer und heller als die anderen Sterne war. Das Objekt bewegte sich am Himmel hin und her. Als er nach Hause ging, um die Videokamera zu holen und zur Aufnahme fertigzumachen, veränderte sich das leuchtende Objekt und wurde größer und größer, wobei die Umrisse allmählich deutlicher und runder wurden.

 

Es sah wie eine Spirale am Himmel aus, die rote und blaue Strahlen aussandte." Zhao sagte: "Das Objekt schwebte und drehte sich einfach dort oben am Himmel." Der Reporter fuhr fort: "In der Zoomeinstellung konnte jeder sehen, wie das Objekt seine Größe veränderte. Aber die Funktionen der Videokamera sind begrenzt, und deshalb verschwamm das Bild allmählich, als das leuchtende Objekt größer wurde. Und plötzlich offenbarte der Flugkörper dann seine Farbigkeit... Sie legte sich wie eine Spirale über dieses kreisrunde Gebilde am Himmel. Sowohl die Ober- wie die Unterseite des Objekts bewegten und veränderten sich." Zhao vergrößerte die Fotos 180-mal, dann 350-mal, als sich blaue Lichter zeigten, und dann 700-mal. "Wer weiß, was dieses unbekannte leuchtende Objekt sein könnte? Wir brauchen noch Experten, um weitere Forschungen anstellen zu können", sagte der chinesische Moderator.
(Quelle: YouTube: StephenHannardADGUK)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass es ein Raumschiff vom Planeten Mars auf Erkundungsflug war.)


Russland - Am Abend des 23. Januar 2012 filmte der bekannte Fotograf Halit Safin ein UFO, das am Himmel über Ufa, der Hauptstadt der Republik Baschkortostan aufgetaucht war. In seinem zwei Minuten und fünfzehn Sekunden langen Video sieht man ein ringförmiges Objekt, das ständig seine Farbe in verschiedenen Kombinationen von Grün, Blau, Gelb und Rot verändert. (Quelle: YouTube: myunhauzen74)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das vielfarbige Objekt Maitreyas "Stern" war.)


Mexiko - UFO am Himmel über Tijuana, Mexiko, 7. Februar 2012. Auf zwei Videos auf YouTube ist ein großes, kreisrundes, vielfarbiges UFO zu sehen, das hoch am Himmel schwebt. (Quelle: YouTube: javajavaa)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass das UFO ein Raumschiff vom Planeten Mars war.)

Schweden - UFOs über Uppsala, Schweden, 15. Januar 2012. Kommentar auf YouTube: "Ich war den ganzen Tag Skifahren und sah dann auf dem Heimweg helle Lichter am Himmel. Ich nahm mein Handy und konnte sie fast zwei Minuten lang aufnehmen." (Quelle: YouTube: UFOindependent)

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass die Lichter Maitreyas "Stern" waren.)


Schneemuster bei der Kornhausbrücke in Bern, Februar 2012

Grasmuster bei der Kornhausbrücke in Bern, Ende Februar 2012

Verblüffendes Labyrinth
Lieber Herausgeber,
am 4. Februar 2012 entdeckte ich von der Kornhausbrücke in Bern aus einen schönen Schneekreis - an derselben Stelle, wo am Dezember 2008 der erste (siehe Share International, April 2009) und im Dezember 2010 der zweite erschienen waren. Anscheinend ist das noch komplexere Schneemuster von diesem Jahr eine genaue Kopie des Labyrinths in der Kathedrale von Chartres.
Nachdem der Schnee Ende Februar geschmolzen war, ist das Muster jetzt in der Wiese eingeprägt und wurde bereits von Tausenden von Menschen von der nahen Brücke aus bestaunt.
Francine Wild, Bern, Schweiz

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass alle Muster von den Raumbrüdern manifestiert wurden.)

Lichtmuster in der Northdown Street in London, 17. Juli 2012. Eingesandt von P.C. aus Slough, England.

(Benjamin Cremes Meister bestätigt, dass die Muster von Maitreya in Zusammenarbeit mit den Raumbrüdern manifestiert wurden.)



Share International - Deutschland: www.shareinternational-de.org
Share International - England:
www.share-international.org


Webseite mit Schwerpunkt auf Zukunft (Transmissionsgruppe Berlin)

Sternpostkarte als jpg

 


Info und Fragen: email-neuer-Stern